Menü

Innere Medizin mit Palliativmedizin, Onkologie und Herzüberwachung

Abteilung
Team
Kontakt


Allgemeine Innere

Die interne Abteilung deckt neben der internen Basisversorgung folgende Bereiche ab:

Schwerpunkt Hämato-Onkologie für das Waldviertel
Schwerpunkt Palliativmedizin (stationär und Konsiliardienste)

Im Diagnosebereich deckt das Angebot unserer Abteilung alle wichtigen und gängigen Methoden ab.

Die Schwerpunkte für Palliativmedizin sowie Hämato-Onkologie werden an unserem Krankenhaus nach den neuesten Konzepten der Europäischen Krebsgesellschaft (ESMO-European Society of Medical Oncology) gestaltet.
Da aktuell ca. 80 % der palliativ betreuten Menschen an Krebserkrankungen leiden, ist eine enge Kooperation Onkologie/Palliativmedzin mit einem beträchtlichen Qualitätsgewinn verbunden.


Palliativmedizin

Im Zentrum der Palliativmedizin steht eine ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer unheilbaren Krankheit. Diese umfasst ein breites Behandlungsspektrum. Neben einer elaborierten Schmerztherapie werden auch eine komplexe Vielzahl von psychischen und anderen physischen Beschwerden kompetent und adäquat behandelt um so die Lebensqualität von Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt zu verbessern. Dies bezieht sich auch auf psychosoziale und spirituelle Betreuungsansätze. Palliativmedizin soll - auch durch die Miteinbeziehung von Angehörigen - bei der Beschäftigung mit wesentlichen Fragen des Lebens, Sterbens und der Trauerarbeit unterstützen. Im Gegensatz zu Hospizen unterstützt und fördert die Palliativmedizin aber vor allem die Wiedereingliederung der Patienten in ihr gewohntes Umfeld.

Zu diesem Zweck steht auch ein Palliativkonsiliardienst zur Verfügung, der auf Wunsch von Angehörigen und niedergelassenen Ärzten auch Hausbesuche zur Beratung durchführt. Diese Brückenfunktion gibt vielen Patienten die Chance, auch mit Schmerzpumpen, künstlicher Ernährung (Port Systeme) etc. einen Großteil ihrer Zeit zu Hause zu verbringen.

  • Freie Besuchszeiten und Übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige
  • Anpassung an den persönlichen Tagesablauf der Patienten

Die Station wird von einem interdisziplinären Team aus Ärzten, Pflegepersonen, Psychologen, Seelsorgern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Sozialarbeitern, DiätologInnen und PhysiotherapeutInnen betreut.


Hämato-Onkologie

Hämato-Onkologischer Versorgungsauftrag für das Waldviertel seit 2005. Der Schwerpunkt Hämato-Onkologie besteht seit 1990. Mit der Eröffnung der Onkoambulanz hat sich diese internistische Spezialdisziplin kontinuierlich entwickelt. Derzeit werden mit Ausnahme von Krebserkrankungen des Kindesalters und von Stammzelltransplantationen alle Blut- und Krebserkrankungen inklusive akuter Leukämien und hochmalignen Lymphdrüsenerkrankungen behandelt. Ein Großteil der angebotenen Therapien können ambulant in Anspruch genommen werden.

Die Onkologische Diagnostik, umfasst einen Großteil der notwendigen bildgebenden Verfahren, daneben werden endoskopische Untersuchungen sowie spezielle Blut und Knochenmarksuntersuchungen angeboten.

Es wird eine Herzüberwachungsstation mit vier Betten geführt, die zum Monitoring (Überwachung) sowie zur Behandlung von Patienten mit schweren Herz- und Kreislauferkrankungen wie z. B. Rhythmusstörungen, Herzinfarkten und anderer schwerer allgemein internistischer Erkrankungen dient.

Leitung Pflege



Sekretariat

Tel.: 02842/9004-12066
Fax: 02842/9004-49212
E-Mail senden >>

Station Med 1
Tel.: 02842/9004-13111

Station Med 2

Tel.: 02842/9004-13121

Onko-Ambulanz

Tel.: 02842/9004-23122

Station Med 3

Tel.: 02842/9004-13131

Herzüberwachung

Tel.: 02842/9004-13132

Palliativstation

Tel.: 02842/9004-13112