Menü

Interdisziplinäre Tagesklinik

Interdisziplinäre Tagesklinik
Team
Kontakt

Die interdisziplinäre Tagesklinik ermöglicht neue Wege in der operativen Versorgung.


Durch schonende Operationstechniken und Narkoseverfahren können Patientinnen und Patienten bei kleineren Eingriffen am selben Tag aufgenommen, operiert und wieder entlassen werden. Das entspricht den heutigen Bedürfnissen vieler Patientinnen und Patienten, die einen möglichst kurzen Klinikaufenthalt und anschließende Erholung in gewohnter Umgebung bevorzugen.

Voraussetzung für einen tagesklinischen Aufenthalt ist ein medizinisch guter Allgemeinzustand und die Verfügbarkeit einer Betreuungsperson zu Hause.
Die Entscheidung für einen tagesklinischen Eingriff treffen Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt, der Ihnen die näheren Informationen, den Kontakt zum Klinikum und den genauen Ablauf des tagesklinischen Aufenthaltes erläutert.


Beispiele für geplante Operationen im tagesklinischen Bereich in den Fächern Orthopädie und Traumatologie, Chirurgie sowie Urologie:

  • Arthroskopie des Kniegelenks, Hallux-OP, Karpaltunnelsyndrom, Entfernung von Osteosynthesematerial, Hammerzehe, Dupuytren’sche Kontraktur, Ganglion, Ringbandspaltung, Synovialiszyste, etc.
  • Anale Eingriffe, Lymphknotenentfernung, Implantation eines Porth a cath, Probeexcisionen, Varizen, Hernien, etc.
  • Hydrocele, Spermatocele, Zirkumcision, Frenulotomie, Anlage oder Wechsel eines Harnleiterkatheters, etc.


Die Räumlichkeiten unserer interdisziplinären Tagesklinik befinden sich auf Ebene 5 mit modernst eingerichteten Zimmern: Flachbild-TV/Bett, Klimaanlage, verschließbare Kästen.
Zudem bieten wir Ihnen Bademäntel, bei Bedarf rutschfeste ABS-Socken, Verpflegung, Tageszeitung und einen modernen Aufenthaltsraum für Sie und Ihre Begleitperson.


Terminvereinbarung:
Mittwoch von 08:00 bis 12:00 Uhr über das Sekretariat der Interdisziplinären Tagesklinik (Kontakt).

Leitung Pflege

Sekretariat der Interdisziplinären Tagesklinik
Tel. Nr.:  02842 9004-13222
Fax:  02842 9004-49220
E-Mail senden >>