Menü
Pressemeldungen Waidhofen Thaya

Aromapflege – die wohltuende Wirkung ätherischer Öle

WAIDHOFEN/THAYA – Spendergelder des Waidhofner Womanlife Charity Run für die Aromapflege im Landesklinikum zur Verfügung gestellt.

Viele Heilpflanzen verdanken ihre therapeutische Wirksamkeit den enthaltenen ätherischen Ölen. Unter Aromapflege versteht man den bewussten Einsatz dieser ätherischen Öle in der Kranken- und Altenpflege. Je nach Pflanze lassen sich antimikrobielle, durchblutungs-fördernde, schmerzstillende und verdauungsfördernde Wirkungen beobachten, die durch den Einsatz in der Aromapflege die Lebensqualität der betroffenen PatientInnen verbessern und ärztliche Therapien unterstützen. Ätherische Öle haben zudem eine ganzheitliche Wirkung weil sie nicht nur physiologisch sondern durch den Duft auch auf Geist und Seele wirken. Die Aromapflege kann somit auch die Selbstheilungskräfte aktivieren und Stimmungsstörungen harmonisieren. Welches Öl im Einzelfall verwendet wird, hängt dabei immer vom Patienten ab.

Auch im Landesklinikum Waidhofen/Thaya konnten viele positive Erfahrungen mit der Aromapflege gemacht werden. Nun will man die Spendengelder des 8. Waidhofner Womanlife Charity Run Raiffeisen Krebshilfelaufes in Höhe von EUR 1.550,- nutzen, um die Aromapflege auszubauen und vor allem onkologischen PatientInnen diese alternativ zur Verbesserung der Lebensqualität anbieten.

Pflegedirektor Robert Eberl unterstützt den Einsatz der Aromapflege und bringt seinen Dank zum Ausdruck: "Ein altes Wissen über die Wirkung von Heilpflanzen wurde mit der Aromapflege reaktiviert. Ich möchte mich im Besondern bei Fr. Danninger und Dir. Kurt Bogg für die finanzielle Unterstützung sehr herzlich bedanken."

 

Bildtext
DGKP Renate Sailer, PH Cornelia Huber, DGKP Maria Ledwinka, Pflegedirektor Robert Eberl, DGKP Brigitte Scherzer, Prim. Dr. Andreas Kretschmer, DGKP Christa Hobiger

Medienkontakt
Barbara Tobolka-Mares
Landesklinikum Waidhofen/Thaya
Tel.: +43 (0) 2842/9004-11002
E-Mail: presse@waidhofen-thaya.lknoe.at