Menü
Pressemeldungen Waidhofen Thaya

Künstlerische Vielfalt im Landesklinikum

WAIDHOFEN/THAYA – Das Landesklinikum Waidhofen/Thaya zeigt mit der neuen Ausstellung Bilder der Künstlerin Gabriela Hagmann.

Gabriela Hagmann begann bereits 1985 in ihrer Freizeit zu malen. Die Künstlerin war von der Auseinandersetzung mit Farben und Kompositionen so begeistert, dass sie immer wieder Malkurse und Seminare bei Künstlern wie Karl Moser, Karl Blüml oder Susanne Gobl besuchte, in denen sie auch verschiedenste Maltechniken kennenlernen und ausprobieren konnte. Seit dieser Zeit entstanden zahlreiche, vielfältige Arbeiten in Acryl, Aquarell, Kohle oder Holzschnitt. Mit der aktuellen Ausstellung unter dem Titel „Vielfalt“ möchte die Rudmannserin Gabriela Hagmann ihre Kunst nun dem Betrachter näherbringen. 
„Kreativität - ob Abstrakt oder in Form gebracht -  ist für mich Lebensfreude sowie Ausdruck von innerer Ruhe, Freude und Leidenschaft. Auch in schwierigen Zeiten hat mir das Malen immer wieder geholfen. Inzwischen ist eine Vielfalt an Arbeiten entstanden, die ich gerne zeigen möchte“, so Gabriela Hagmann, für die diese Ausstellung auch Ausdruck des Dankes an das Landesklinikum ist, das sie schon als Patientin kennengelernt hat.

Die Bilder sind auf den Ebenen 4, 6 und 7 des Landesklinikums bis Ende November zu besichtigen und bei Gefallen zu erwerben.


Bildtext
DGKP Christa Hobiger, Künstlerin Gabriela Hagmann, Prim. Dr. Friedrich König, MSc, MBA, Margit Pehm.


Medienkontakt
Barbara Tobolka-Mares
Landesklinikum Waidhofen/Thaya
Tel.: +43 (0) 2842/9004-11002
E-Mail senden >>